Zukunftsschutzgebiet Stadtraum

Für eine koproduktive Stadtentwicklung

 

Platz da! Für unsere Zukunft

Zur Raumkonferenz im Juni 2019 trafen Interessierte und Fachleute aus dem ganzen Bundesgebiet auf vier heiß diskutierte Fälle Dresdner Stadtentwicklung. Gemeinsam mischten wir vor Ort den Zement der Stadt von morgen. Lesen Sie HIER mehr zu den Ergebnissen und der Dokumentation der #raumkon19.

Kelle und Mörtel haben wir seitdem nicht mehr aus der Hand gelegt!

Eine kleine Gruppe im Konglomerat e.V. – quasi die Erbengemeinschaft der #raumkon19 – hat sich vorgenommen, die Zusammenarbeit und Kopdroduktion zwischen unterschiedlichen Akteur*innen der Stadt- und Raumentwicklung weiter zu untermauern.

 

 

 

 

Zukunftsschutzgebiet

Gemeinsam Raum für Miteinander gestalten

Stadt- und Raumentwicklung muss alle wieder etwas angehen! Der Ansatz der Koproduktion ist unser Weg - eine nutzer*innengetragene, partizipativ entwickelte und langfristig gedachte Stadt- und Raumentwicklung das Ziel. Das wollen wir erreichen, indem wir in den Raumentwicklungsprozessen die Transparenz, die Dialogfähigkeit auf Augenhöhe und die Selbstermächtigung fördern. Dazu wollen wir eine langfristige, gemeinwohlorientierte Struktur in Form eines Projektsbüros aufbauen. Über Informationsweitergabe, Austauschplattformen und Methodenvielfalt in der Dialog- und Prozessgestaltung wollen wir Teilhabe zugänglich und gleichberechtigt gestalten.

 

Team

Marie Neumann (marie@konglomerat.org)

Anna Betsch (annabetsch@konglomerat.org)

Sarah Urban (sarah@konglomerat.org)

Annika Schwippl (annika@konglomerat.org)

 

Aktuelle Baustellen

Neues Volkshaus Cotta         

Fragen? Schreib an: annabetsch@konglomerat.org

Werkzeugkoffer für die Stadt von Morgen

Fragen? Schreib an: marie@konglomerat.org 

 

Mitgemischt bei

AG Plattenlager

#East Park Fiction

1. Planungsworkshop für den "Alberhafen" vom Projekt Essbares öffentliches Stadtgrün (Zukunftsstadt Dresden)

"Koproduktive Orte für Innovation und lokale Lösungen - Eine Zukunftsstategie für bottom-up Stadtentwicklung" [Konzeptpapier für Zukunftsschutzgebiete - Betsch et al., 2020]

"Zukunftsschutzgebiete für eine gemeinwohlorientierte Stadtentwicklung." [Poster für das 11. Flächennutzungssymposium (2019) Dresden des IÖR]

 





Unsere Mailingliste hält Sie auf dem Laufenden.