Selberbauen einer programmierbaren LED-Beleuchtung für Rollstühle

Keinen blassen Schimmer? Dann wird es Zeit für etwas Licht!

Die Dresdner Mitmachwerkstatt “#Rosenwerk” lädt ein zum Selberbauen einer programmierbaren LED-Beleuchtung für Rollstühle, aber auch für Kinderwagen, etc.

In dem Workshop baut jede*r Teilnehmer*in seine*ihre eigene, individuelle Beleuchtung und lernt ganz nebenbei etwas übers 3D-Drucken, Laserschneiden, Löten und Arduino-Programmieren.

Open Lights, das sind programmierbare Leuchten, die Rollstuhlfahrer*innen zusammen mit dem Verein “be able” und dem FabLab Berlin entwickelt haben. Damit können sie im Dunkeln besser sehen und gesehen werden. Das Open Source-Projekt nennt sich “Made for my Wheelchair” (http://www.madeformywheelchair.de/).

Die Beleuchtung lässt sich überall am Rollstuhl befestigen und individuell in ihrer Farbe einstellen: Lauflicht, Blinken, Rot, Grün, Blau. Alles ist möglich! https://youtu.be/pMKO9Jftkgk

Kosten? Pro Teilnehmer 25€ in bar vor Ort (das deckt die Materialkosten). Freunde und Begleitung sind willkommen!

Anmeldung: martin@fablabdd.de oder 0177 856 achtzig neunundneunzig